Menü

IT-Systemelektroniker/-in

 

Informationen zum Berufsschulunterricht
des IT-Systemelektronikers/der IT-Systemelektronikerin (ITSE)


 Abschlüsse
· Berufsschulabschluss
    Bei Erreichen festgelegter Durchschnittsnoten werden bestimmte allgemeinbildende Abschlüsse zuerkannt
· Abschlusszeugnis der Industrie und Handelkammer
    ... nach Bestehen der Prüfung vor dem zuständigen Prüfungsausschuss
 Aufnahme-
 voraussetzungen 
Es muss ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abgegeschlossen sein, das den Beruf Fachinformatiker/-in ausbildet.
 Dauer der
 Ausbildung
3 Jahre
Der Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit verkürzter Ausbildungsdauer
ist bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen möglich (Link Infos dazu bei der IHK Köln).
Bei guten Leistungen in Betrieb und Berufsschule ist das vorzeitige Ablegen der Abschlussprüfung möglich (Link Infos dazu bei der IHK Köln).

 Anmeldung
Der Ausbildungsbetrieb meldet seine Auszubildenden nach Abschluss des Ausbildungsvertrages für den Berufsschulunterricht an.
... am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg Link online möglich

 Ausbildungsprofil 
Die Ausbildung gliedert sich in Kern- und Fachqualifikationen.
Alle vier IT-Berufe verfügen über gemeinsame Qualifikationen, die etwa 50% der Ausbildungszeit umfassen sollen. Diese Qualifikationen werden als Kernqualifikationen bezeichnet und umfassen folgende Bereiche:
· Der Ausbildungsbetrieb
· Geschäfts- ind Leistungsprozesse
· Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
· Informations- und kommunikationstechnische Produkte und Märkte
· Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
Die berufsspezifischen Ausbildungsinhalte werden als Fachqualifikationen bezeichnet und umfassen für den Beruf IT-Sytemelektroniker/-in folgende Bereiche:
· Systemtechnik
· Installation
· Serviceleistungen
· Instandhaltungen
· Fachaufgaben im Einsatzgebiet
  ... entsprechend der Spezialisierung des Ausbildungsbetriebes
weitergehende Informationen:
 pdf Ausbildungsrahmenplan IT-Systemelektroniker

 Inhalte des
 Berufsschul-
 unterrichts 
Abgeleitet vom pdf Ausbildungsrahmenplan wurde auf Bundesebene ein pdf Rahmenlehrplan für die Berufsschule entwickelt, in dem der Unterricht der Berufsschule in 11 Lernfeldern beschrieben wird:
Lernfeld 1 - Der Betrieb und sein Umfeld (20 Stunden)
Lernfeld 2 - Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation (40 Stunden)
Lernfeld 3 - Informationsquellen und Arbeitsmethoden (40 Stunden)
Lernfeld 4 - Einfache IuK-Systeme (120 Stunden)
Lernfeld 5 - Fachliches Englisch (60 Stunden)
Lernfeld 6 - Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen (160 Stunden)
Lernfeld 7 - Vernetzte luK-Systeme (180 Stunden)
Lernfeld 8 - Markt und Kundenorientierung (60 Stunden)
Lernfeld 9 - Öffentliche Netze, Dienste (40 Stunden)
Lernfeld 10 - Betreuung von luK-Systemen (120 Stunden)
Lernfeld 11 - Rechnungswesen und Controlling (40 Stunden)
   (in Klammern: Unterrichtsstunden für die gesamte Ausbildung)
Die Lernfelder sind bewusst nur sehr knapp mit Zielformulierungen und stichwortartigen Inhaltsbeschreibungen versehen, damit
· der Rahmenlehrplan auf Grund der inhaltlichen Weiterentwicklung oder technischen Änderungen nicht ständig überarbeitet werden muss,
· die Schulen die Möglichkeit haben, entsprechend der regional vorliegenden Einsatzgebiete der Ausbildungsbetriebe den Unterricht entsprechend anzupassen.

Jede Berufsschule muss deshalb auf Grundlage des Rahmenlehrplans eigene didaktische Jahresplanungen erstellen, die beschreiben, wie die allgemeinen Vorgaben konkret umgesetzt werden.
 pdf Didaktischer Jahresplan ITSE des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs

 Fächer der
 Berufsschule
Das Land Nordrhein-Westfalen hat für seine Berufsschulen vorgegeben, dass affine Lernfelder zu berufsbezogenen Bündelungsfächern zusammengefasst werden.
Damit ergeben sich für die IT-Berufe folgende berufsbezogene Fächer:
· Wirtschafts- und Geschäftsprozesse (WuG, Lernfelder 1, 2, 8 und 11)
· Informations- und Telekommunikationsssysteme (ITK, Lernfelder 4, 7, 9 und 10)
· Anwendungsentwicklung (ANW, nur Lernfeld 6)
· Fremdsprache (FEN, nur Lernfeld 5)
Daneben werden die allgemeinbildenden berufsübergreifenden Fächer - weitestgehend mit beruflichem Bezug - erteilt:
· Politik/Gesellschaftslehre
· Deutsch/Kommunikation
· Sport/Gesundheitsförderung
· Religionslehre
In den didaktischen Jahresplanungen des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs werden die Lernfelder des Rahmenlehrplans sowie die Lehrpläne der berufsübergreifenden Fächer vermehrt in berufsübergreifenden Lernsituationen umgesetzt.

 Zusatzangebote 
 der Berufsschule 
Obligatorisch innerhalb des Berufsschulunterrichts:
· pdf IT-Recht
· pdf Projektmanagement

Freiwillige Teilnahme (z.T. mit Kostenbeitrag):
· pdf VDE0100-Kurs
· Link Cisco-Zertifizierung
· pdf KMK-Fremdsprachenqualifizierung
· pdf Wintersportseminar - Sport/Gesundheitsförderung + Deutsch/Kommunikation!
· pdf Spanien-Austausch - Einen Monat in einem spanischen IT-Unternehmen arbeiten!

Sonstige Angebote:
· pdf Seminar zum Kommunikationstraining
· pdf Prüfungsvorbereitung: Präsentationstraining
· pdf Prüfungsvorbereitung: Training gegen Lampenfieber

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schülerberatung

Probleme - Ärger - Stress?

Schülerberatung

Neu:

Neu eingerichtet: alle Newsmeldungen von 1997 bis heute auf einer Zeitschiene

News-Time-Line

Translator

fundraising für den förderverein

Ünterstützt unseren Förderverein online-shopping mit gso (Infos)

Einrichtungen

Microsoft-Academy
Microsoft-Academy
Cisco-Academy
Cisco-Academy
Oracle-Academy
Oracle-Academy
aris@school
aris@school
NAO-Robotic-Schule
NAO Robotic-Schule

Berufsschule Elektroberufe

Infos zum InformationselektronikerInformationselektroniker/in, Schwerpunkt Bürosystemtechnik

Informationselektroniker/in, Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik

Weiterlesen...

Berufsschule Medientechnik

Mediengestalter/in Bild und Ton

Film- und Videoeditor/in

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Übersicht Medienberufe

Berufsschule Informationstechnik

IT-BerufeIT-Systemelektroniker

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker - Systemintegration

Übersicht-IT-Berufe

Go to top