Menü

Cologne Science Center

Geplantes Wissenschaftszentrum "Cologne Science Center" der SK Stiftung erhält den Namen ODYSSEUM

"ODYSSEUM" soll das neue Wissenschaftszentrum heißen, das in den kommenden Jahren im Kölner Stadtteil Kalk entstehen wird. Gustav Adolf Schröder, Vorsitzender des Vorstandes der Stadtsparkasse Köln und Vorsitzender der SK Stiftung "Cologne Science Center", präsentierte den neuen Namen im Rahmen einer Feier, die unter dem Motto "Taufen - Feiern - Durchstarten" stand. Als "Taufpaten" nahmen der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Peer Steinbrück, und der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Fritz Schramma, an der Namenspräsentation in der Georg-Simon-Ohm-Schule teil.

Der Name "ODYSSEUM" verweist auf den Helden aus der griechischen Mythologie, den listenreichen Odysseus, der nach vielen Abenteuern und Umwegen an seinem Ziel ankam. So wie Odysseus ist auch die Menschheit seit vier Millionen Jahren auf einer Reise, die immer noch eine Odyssee mit ungewissem Ausgang ist. Das Motto "Leben, Wissen, Zukunft" des "ODYSSEUM" spiegelt den Anspruch wider, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch Zukunftsfragen der Menschheit aufzuwerfen, zum Beispiel, wo uns Informationstechnik und Gentechnik hinführen.

Oberbürgermeister Fritz Schramma betonte in seiner Rede, dass das "ODYSSEUM" am Standort Köln-Kalk nicht nur ein Highlight innerhalb der rechtsrheinischen "TechnologieSpange Köln" setzen wird, sondern eine Schlüsselbedeutung für die Domstadt besitze. Denn ein Schwerpunkt des Leitbildes "Köln 2020" sei Kölns Rolle in der Wissensgesellschaft von morgen. Die Stadt habe sich zum Ziel gesetzt, einer der profiliertesten Bildungs- und Wissenschaftsstandorte in Europa zu werden. Das "ODYSSEUM" bezeichnete Schramma als ein künftiges "Wahrzeichen Kölns als Motor einer prominenten Wissenschaftsregion".

Die Georg-Simon-Ohm-Schule, ein Berufskolleg für Medien- und Informationstechnik, ist eine der modernsten Medienberufsschulen des Landers Nordrhein-Westfalen. Die SK Stiftung hatte sich mit unserer Schule für einen Veranstaltungsort entschieden, der ideal zum neuen Wissenschaftszentrum passt. Er symbolisiert das Ziel des "ODYSSEUM", die Bereiche Wissenschaft und Bildung stärker miteinander zu vernetzen. Das neue "Erlebnishaus des Wissens" wendet sich insbesondere an Jugendliche und junge Erwachsene und liegt ebenso wie die Schule im rechtsrheinischen Teil Kölns.

Als eine von zwei Schulen in Nordrhein-Westfalen bildet die Georg-Simon-Ohm-Schule Veranstaltungstechniker aus. Eine ihrer Fachklassen ist im Rahmen einer Projektarbeit an der Organsisation der Namensfeier beteiligt gewesen. Der Vorsitzende des Vorstandes der Stadtsparkasse Köln, Gustav Adolf Schröder, dankte in seiner Rede dem Schulleiter Helmut Raabe und den Schülerinnen und Schülern und auch den beteiligten Lehrern für ihre Unterstützung.

Rechtzeitig zur Namensfeier wurde auch der neue Internet-Auftritt des Wissenschaftszentrums unter der Adresse www.odysseum.de fertiggestellt.

Die Namensgebung gab allen Beteiligten das Signal zum "Durchstarten" und bildete den Auftakt für eine neue Phase des Projektes. Zur Zeit wird der Architektenwettbewerb für die Planung des Gebäudes vorbereitet, damit zu Anfang des nächsten Jahres das "ODYSSEUM"-Bauprojekt beginnen kann.

Bilder zur Namensfeier

Nach langer Vorbereitung durch unsere Veranstaltungstechnikerschüler und -lehrer ist unsere Schulleitung gespannt auf die Veranstaltung.

Nach dem Smalltalk in der Vorhalle füllt sich die Aula langsam.

Der Ministerpräsident ist eingetroffen.

Herzliche Begrüssung durch unseren Schulleiter Helmut Raabe.

Dazu gehören auch Informationen über unsere Bildungsgänge.

Gustav Adolf Schröder, der Vorsitzende des Vorstandes der Stadtsparkasse Köln.

Die "Ton- und Lichttechniker" unter unseren Schülern.

Auch im Regieraum haben die Kollegen alles im Blick.

Der Einspielfilm zur Namensgebung läuft.

Diesen Namen wird man bald öfter registrieren.

Fritz Schramma, der Oberbürgermeister der Stadt Köln.

Die Büffetvorbereitungen laufen derweil.

Peer Steinbrück, der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Dokumentationskamera.

Prof. Radermacher, der koordinierende Wissenschaftler des Projektes erläuterte die Grundideen und Ziele des Wissenschaftszentrums.

Unser Lesehof kommt bei strahlendem Sonnenschein gut an.

Das Modell des Odysseums.

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Schülerberatung

Probleme - Ärger - Stress?

Schülerberatung

Neu:

Neu eingerichtet: alle Newsmeldungen von 1997 bis heute auf einer Zeitschiene

News-Time-Line

Translator

fundraising für den förderverein

Ünterstützt unseren Förderverein online-shopping mit gso (Infos)

Einrichtungen

Microsoft-Academy
Microsoft-Academy
Cisco-Academy
Cisco-Academy
Oracle-Academy
Oracle-Academy
aris@school
aris@school
NAO-Robotic-Schule
NAO Robotic-Schule

Berufsschule Elektroberufe

Infos zum InformationselektronikerInformationselektroniker/in, Schwerpunkt Bürosystemtechnik

Informationselektroniker/in, Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik

Weiterlesen...

Berufsschule Medientechnik

Mediengestalter/in Bild und Ton

Film- und Videoeditor/in

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Übersicht Medienberufe

Berufsschule Informationstechnik

IT-BerufeIT-Systemelektroniker

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker - Systemintegration

Übersicht-IT-Berufe

Go to top