Menü

Schulinternes Fußballturnier 2011

Berufsfachschüler brachten Lehrer in arge Bedrängnis 2011-04-16fussballturnierIm Finale des Fußballturniers des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs drehten die Schüler der BFT03 von Anfang an mächtig auf und erarbeiteten sich einige gute Torchancen. Die Lehrer wankten, aber sie fielen nicht. Sie verlegten sich aufs Kontern und blieben so gefährlich. Ein Tor gelang in der spannenden Partie aber keinem Team und so musste ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. In diesem setzten sich die nervenstarken Lehrer dank ihres Keepers Patrick Czech souverän mit 2:0 durch.

Im Lehrerteam spielten (v.l.) Ulrich Meyer, Pascal Schiewe, Patrick Czech, Niklas Galla, Tim Stapel, Martin Neubauer. Im Team der BFT03 standen Sven Steimels, Vedat Yildiz, Timo Deseife, Dominik Wierth, Hawre Gumbi, Lukas Falkenberg, Merlin Schneider sowie (nicht im Bild) Saymukda Pathammavong.

Am Fußballturnier für Vollzeitklassen des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs nahmen insgesamt 18 Klassen- und zwei Lehrerteams teil. Die GSO-Fußballer zeigten Spiele auf hohem Niveau und agierten sehr fair. Dies hoben auch die Schiedsrichter des Landessportbundes lobend hervor, die die Spiele souverän leiteten. Sehr konzentriert und akribisch wirkten auch Marcel Finger und Daniel Moritz (BFI91), die für die Turnierleitung verantwortlich zeichneten.
Dass am Ende das Lehrer-A-Team den Pokal überreicht bekommen würde, deutete sich in den Gruppenspielen nur vage an. Zunächst sorgte das Lehrer-B-Team für Furore. Das Team präsentierte sich mit Joachim Sattler, Michael Enkel und Michael Kaiser stark verbessert und schaffte den Einzug in die Zwischenrunde. Hier war jedoch Endstation. Zu den Favoriten auf den Turniersieg avancierten in den Gruppenspielen die BFG01 und die FOV01. Die BFG01, angetrieben von Eugen Kazakov und Morteza Yazdi, agierte sehr offensiv und wirbelte die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander. Auch die FOV01, bei der Jonny Olligschläger und Nico Heilmann geschickt Regie führten, bevorzugte einen offensiven Stil. Doch nach einem starken Start gelang beiden Mannschaften nicht der Einzug ins Halbfinale  Dies gelang den Teams, die auf eine stabile Abwehr setzten.
Im ersten Halbfinale standen sich die BFT03 und die IAH01 gegenüber. In dieser spannenden Partie trumpfte zunächst die BFT03 auf. Dem trickreichen Vedat Yildiz gelang gegen den sicheren IAH01-Kepper Arda Yilmaz das 1:0. Aber die IAH01 steckte nicht auf. Peter Löhr trieb sein Team nach vorn und Philipp Kürsten gelang schließlich der 1:1-Ausgleich. Dabei blieb es während der regulären Spielzeit und ein Siebenmeterschießen musste die Entscheidung bringen. In diesem bewies der BFT03-Keeper Timo Deseife gute Nerven und ließ nur einen Gegentreffer zu. Für die Entscheidung sorgte dann Sven Steimels, der den entscheidenden Siebenmeter sicher zum 2:1-Endstand verwandelte. Mit insgesamt 10 Treffern wurde Sven Steimels unangefochten Torschützenkönig des Turniers.
Im zweiten Halbfinale traf die IAF83 auf das Lehrer-A-Team. Die IAF83, die bis zu diesem Spiel einmal unentschieden gespielt hatte und in den restlichen Partien als Sieger vom Platz gegangen war, verstärkte ihre Defensive und versuchte die Lehrer auszukontern. Da auch die Lehrer zunächst mit einer kompakten Abwehr agierten und so den gefährlichen Torjäger Cemil Hanasoglu neutralisieren konnten, sah es lange so aus, als müsste auch in diesem Spiel der Sieger im Siebenmeterschießen ermittelt werden. Doch in der Schlussphase des Spiels zeigten sich die Lehrer dann risikofreudiger. Pascal Schiewe orientierte sich weiter nach vorn und so ergaben sich Räume für Ulrich Meyer, den Torjäger der Lehrer, der dann auch seine Chance zum Siegtreffer eiskalt nutzte.
Im Finale spielte dann die BFT03 gegen die Lehrer stark auf. Das Team um Sven Steimels und Vedat Yildiz erarbeitete sich einige gute Torchancen, die jedoch alle von Patrick Czech, dem starken Keeper der Lehrer, vereitelt werden konnten. Zum Ende des Spiels wurde dann das Lehrerteam offensiver. Tim Stapel und Niklas Galla machten mächtig Druck, doch die BFT03-Abwehrspieler Hawre Gumbi und Dominik Wierth sorgten zusammen mit ihrem Torwart Timo Deseife dafür, dass den Lehrern während der regulären Spielzeit kein Treffer gelang. Im anschließenden Siebenmeterschießen wurde dann Patrick Czech durch zwei gehaltene Siebenmeter zum Matchwinner und die Lehrer konnten jubelnd den Pokal entgegennehmen.

Impressum/Datenschutz

Unsere Info - Broschüre

Unsere Info-Broschüre

Einrichtungen

Microsoft-Academy
Microsoft-Academy
Cisco-Academy
Cisco-Academy
Oracle-Academy
Oracle-Academy
aris@school
aris@school
NAO-Robotic-Schule
NAO Robotic-Schule

Schülerberatung

Probleme - Ärger - Stress?

Schülerberatung

Veranstaltungen

tag-der-ausbildung


Lernpartnerschaften u.a. mit:


Amt f. Informationsverarbeitung

News-Archiv

Neu eingerichtet: alle Newsmeldungen von 1997 bis heute auf einer Zeitschiene

News-Time-Line

Translator

Berufsschule Elektroberufe

Infos zum InformationselektronikerInformationselektroniker/in, Schwerpunkt Bürosystemtechnik

Informationselektroniker/in, Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik

Weiterlesen...

Berufsschule Medientechnik

Mediengestalter/in Bild und Ton

Film- und Videoeditor/in

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Übersicht Medienberufe

Berufsschule Informationstechnik

IT-BerufeIT-Systemelektroniker

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker - Systemintegration

Übersicht-IT-Berufe

Go to top