Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg

PC-Werkstatt

Was ist die PC-Werkstatt?

Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule für Technik (HBFS) werden innerhalb von drei Jahren in einem vollzeitschulischen Ausbildungsgang zum “Staatlich geprüften Informationstechnischen Assistenten” ausgebildet.
Im Rahmen dieser Ausbildung haben die Schüler der Georg-Simon-Ohm-Schule die Firma IT-Cologne Firma gegründet, die als Schulprojekt geführt wird. Damit bietet die IT-Cologne die Möglichkeit, betriebliche Realität und berufliche Praxis in einer vollzeitschulischen Ausbildung zu integrieren.
Die IT-Cologne wird von Schülern des dritten Ausbildungsjahres geführt. So haben die Schüler die Möglichkeit, die in Schule und Praktikum erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in konkreten und realistischen Servicesituationen anzuwenden.
Die Kunden der IT-Cologne sind überwiegend die GSO-Köln selbst, deren Schüler, Lehrer sowie weitere Schulen und Unternehmungen.
Die Leistungen umfassen die folgende Auflistung:

  • PCs reparieren, aufarbeiten und aufrüsten,
  • Kunden in den Gebrauch der PCs einweisen
  • Kunden in den Gebrauch von Software einweisen
  • Homepages für die WEB-Auftritte der Kunden entwerfen und programmieren
  • Kunden an das Internet anbinden
  • kleine Netzwerke planen und implementieren
  • Aufsetzen von Servern für Netzwerke
  • Druckerwartung

Da die IT-Cologne ein Schulprojekt ist und ihre Mitarbeiter in der Ausbildung sind, sind die Preise für die Leistungen moderat.
Materialkosten müssen jedoch vollständig vom Auftraggeber übernommen werden.

Die Bedingungen

  • Die PCs müssen angeliefert und wieder abgeholt werden.
  • Vorhandene Handbücher und Treiber zur Hardware sind wichtig und müssen wenn möglich mitgebracht werden.
  • Defekte Komponenten werden gegen neue ersetzt. Die Materialkosten trägt der Auftraggeber.

Kontakt

Erreichbar unter:
Tel: (0221) 8391320 – Sekretariat der Schule
Tel: (0221) 8391336 – Durchwahl zur Werkstatt
Fax: (0221) 3998524 – Fax der Werkstatt