Introduction

Berufsfachschule für IT-/ ElektrotechnikVollzeitschulischer Bildungsgang

Dauer: 2 Jahre
Unterrichtsform: Vollzeit
Voraussetzungen: Fachoberschulreife
Ziel: Berufliche Grundqualifikation + FHR

Berufsfachschule für IT-/ ElektrotechnikVollzeitschulischer Bildungsgang

Allgemeines:

Die Eingangsvoraussetzung für den Bildungsgang ist der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife). Der Bildungsgang schließt ab mit der Fachhochschulreife (schulischer Teil). Die volle Fachhochschulreife wird erlangt, wenn ein 16-wöchiges einschlägiges Praktikum oder zwei Ausbildungsjahre im Rahmen einer Lehre absolviert worden sind.

Unser Unterricht ist geprägt durch praktisches, projektorientiertes Arbeiten in Werkstatt- und PC-Räume, in denen modernste Labor-, Studio- und Präsentationstechnik zur Verfügung steht.  

In der Berufsfachschule für Technik dreht sich alles um den Computer, denn das Analysieren von PC-Systemen und das Programmieren bilden zentrale Schwerpunkte im Unterricht der profilbildenden Fächer Informationstechnische Systeme (ITS) und System- und Anwendungssoftware (SAS).

Die Prüfungsfächer im Rahmen der Fachhochschulreife-Abschlussprüfung sind: Deutsch, Englisch, Mathematik sowie ein profilbildendes Fach (I TS oder SAS bzw. GTE).

Weitere allgemeinbildende Fächer wie Politik, Wirtschaft, Religion, Sport und Chemie vervollständigen den Lehrplan. Um die Lernerfolge in allen Unterrichtsfächern zu optimieren, werden Modulwochen durchgeführt. Es wird das Ziel verfolgt, die vorhandenen Lernstrategien unserer Schüler*innen zu erweitern und die Arbeitsorganisation zu verbessern. Des Weiteren bieten wir Förderunterricht in den profilbildenden Fächern sowie Mathematik, Deutsch  und Englisch an.    

Wir schauen außerdem über unseren eigenen Tellerrand hinaus und führen Klassen- und Studienfahrten zu verschiedenen Zielen in europäischen Nachbarländern durch.

Spezielles BFT:

In der zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Technik stehen folgende berufsbezogene Fächer im Zentrum:

Informationstechnische Systeme (ITS) mit den unterrichtlichen Schwerpunkten

  • Mainboards analysieren
  • Computer aufrüsten und reparieren
  • Netzwerke planen, zeichnen und konfigurieren
  • Lernvideos mit Smartphones produzieren

System- und Anwendungssoftware (SAS) mit den unterrichtlichen Schwerpunkten

  • Grundlagen der Programmiersprache C# erwerben
  • Software planen
  • Datenbanken erstellen

Grundlagen der Elektrotechnik (GET) mit den unterrichtlichen Schwerpunkten

  • Schaltungen entwerfen und aufbauen
  • Durchgangsprüfer Typ DP 100 bauen und zur Fehlersuche einsetzen