gso-wall

Anmelden am Berufskolleg

GSO-News

Unser Team beim Köln-Marathon

Unser Marathon-Team 2014Traditionell nimmt unsere Schule mit einer Staffel am Köln Marathon teil (d.h. wir waren schon mehr als drei Mal mit dabei).

Diesmal setzte sich die Staffel aus Schülern der beiden ITA-Unterstufen FHR zusammen, die Herr Dietrich als Coach begleitet hat. Zum ersten Mal, seit wir beim Marathon starten, erreichte die Staffel mit 3:55:28 eine Zeit unter vier Stunden.

Auch wenn bei diesem Wettkampf hohe Einsatzbereitschaft und Durchhaltevermögen zählt, nehmen alle doch ein Erlebnis mit, das sie so schnell nicht wieder haben.

Herzliche Gratulation den Läufern! (nt)

 

Developers, Developers, Developers

Vom Kundenauftrag bis zum fertigen Produkt: das Oberstufenprojekt (OSP) für Fachinformatiker im Fachbereich Anwendungsentwicklung (those crazy developers)
SimulationAm 4.9.2014 startete das diesjährige OSP in den Blockklassen der Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung (die wöchentlichen Klassen werden im November mit dem OSP starten).
Das OSP der Fachinformatiker ist eine realitätsnahe Vorbereitung auf das IHK-Abschlussprojekt - die Auszubildenden arbeiten in Gruppen von 4-5 Schüler/innen an 5 Schultagen an einem IT-Projekt vom Kundenauftrag bis zum Produkt mit einem Zeitumfang von 160-200 Mitarbeiter-Stunden. Dabei werden im Zuge des "document driven developments" die für Anwendungsentwickler relevanten Bereiche des Software-Engineerings, des Projektmanagements und Qualitätsmanagements sowie der Qualitätssicherung praktisch erlebt. Document Driven development – was soll das ?
Die Anwendungsentwickler-Lehrer/innen fungieren während des OSP in Doppelrollen – und zwar als Auftraggeber und Kunden.
Die praxisnahe Simulation des IHK-Abschlussprojekts beinhaltet folgende Punkte:

  • die Erstellung eines Pflichtenheftes auf der Basis eines Auftrags mit anschließendem Kundengespräch
  • Planung und Durchführung mit Tools des SW-Engineerings, des Projektmanagements und des Qualtitätsmanagements
  • die Erstellung eines 15 Seiten umfassenden Projektberichts mit allen erstellten Teilergebnissen als Anhang
  • die Korrektur und Bewertung des Berichts nach IHK-Prüfungskriterien
  • die Abnahme einer 20minütigen prozessorientierten Präsentation mit anschließendem Fachgespräch nach IHK-Prüfungskriterien

Die Organisation, Korrektur und Bewertung OSP wird von Lehrern begleitet und durchgeführt, die Mitglieder des Prüfungsausschusses der IHK-Köln sind.
Dies ermöglicht den Auszubildenden die Erfahrbarkeit der Komplexität des Abschlussprojektes unter (fast) realen Prüfungsbedingungen und garantiert somit eine überaus wertvolle Prüfungsvorbereitung.
Die Ergebnisse unserer Auszubildenden bei den IHK-Abschlussprojekten haben in den letzten Jahren immer wieder die qualitativ hochwertige Prüfungsvorbereitung durch das im Fachbereich Anwendungsentwicklung durchgeführte Oberstufenprojekt in sehr positiver Weise bestätigt.(kt/kh)

Einschulungstage

Informationstechnik lernen – nicht nur am PC
Zu Beginn ihrer Ausbildung haben die Unterstufenschüler im Bereich Informationstechnische Assistenten/innen gleich gelernt, dass Lernen in der Informatik nicht nur immer am PC geschieht. In einer zweitägigen Stationsausbildung sollten sie soziale und kommunikative Kompetenzen entwickeln.

Beim Klettern im Canyon Chorweiler lernten sie, was es heißt, sich auf den zu verlassen, der sie sichert und dadurch die Angst überwinden, immer höher zu klettern. Bei den platonischen Körpern, die sie nach Anweisung aus Zahnstochern und Erbsen herstellten, kam es auf Genauigkeit an und Sorgfalt.

Die anderen kooperativen „outdoor-Übungen“ förderten das Kommunikationsverhalten in der Gruppe und die Erkenntnis, dass es auf jeden in der Gruppe ankommt. 

Zum Abschluss der Einführungstage am Freitagnachmittag, beim gemeinsamen Grillen aller Unterstufenklassen mit ihren Lehrern, tat sich bei der Rolle „Der Mann am Grill“ noch ein neues Lerngebiet auf, in dem alle hoffentlich auch Lernzuwachs erreichen konnten.(nt)

Wir wollen euer Blut!

Blutspenden in der GSOGroße Spendenaktion am GSO-Berufskolleg mit dem Deutschen Roten Kreuz:
Blutspenden ist für uns meistens erst ein Thema, wenn wir oder ein Nahestehender unerwartet Blutkonserven benötigen. Doch diese müssen lange vorher hergestellt werden. Um Schülern sowie Lehrern die Möglichkeit des Blutspendens nahe zu bringen, wird am kommenden Freitag, den 12.09.2014 ein großer Blutspendetag am Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg durchgeführt.

Wer Blut spenden möchte, muss 18 Jahre alt sein und einen Personalausweis  mitbringen! Ein Schülerausweis kann nicht akzeptiert werden. Zudem sollten die Spender gut gefrühstückt haben. Geplant ist, dass die Schüler einer Klasse zeitgleich zur Blutspende in die Aula gehen. Sie werden dann ca. 60 Minuten im Unterricht fehlen. Die Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz werden bei der Abnahme individuell auf die Bedürfnisse der Spender eingehen.

Für die Blutspender  gibt es im Foyer einen Imbiss und eine Armbanduhr. Außerdem wird für Erstspender die Blutgruppe bestimmt und kostenlos eine umfassende Blutuntersuchung (HIV-Test, Hepatitis, Leberwerte etc.) durchgeführt. Viele Schüler  kennen noch nicht einmal ihre Blutgruppe. Jeder und jede bekommt einen Blutspendeausweis.

Im letzten Jahr haben nur 2,3 Prozent der Bevölkerung aus unserem Einzugsgebiet Blut gespendet. Unsere Schule möchte im Rahmen der gesunden Schule ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und hier einen Beitrag zur medizinischen Versorgung leisten.

Im Sekretariat liegt eine Liste aus, falls sich noch jemand später entscheidet, an der Blutspende teilzunehmen. Zudem sucht das Deutsche Rote Kreuz Ehrenamtler, die sich für eine Mitarbeit interessieren. Organisiert wird der Tag von der Gesundheitsbeauftragten der Schule Marlies Peusquens. (bo)

http://www.drk-blutspende.de

Berufsfachschule Mediengestaltung und Informationstechnik

  • 2jähriger Bildungsgang zum Erwerb berufsfeldübergreifender Kenntnisse
  • in den Feldern Elektrotechnik, Informationstechnik und Mediengestaltung
  • sowie der Fachhochschulreife.
  • Voraussetzung ist Fachoberschulreife

Weitere Infos

Informationstechn. Assistent / Informationstechn. Assistentin

  • Berufsausbildung und Qualifikation zum Studium
  • in 3 Jahren
  • praxisnah und qualifiziert

Weitere Infos

Fachschule für Technik

  • Sie suchen eine berufliche Weiterbildung?
  • Sie wollen in höhere Führungspositionen?
  • Ausbildung ohne Schulkosten

Werden Sie Staatlich geprüfter Informatiker/In in Abend- oder Tagesform!

Weitere Infos

Translator

fundraising für den förderverein

Ünterstützt unseren Förderverein online-shopping mit gso (Infos)

Veranstaltungen

Neu:

Neu eingerichtet: alle Newsmeldungen von 1997 bis heute auf einer Zeitschiene

News-Time-Line

Europa-Aktivitäten

Seit vielen Jahren nehmen wir mit unterschiedlichen Aktivitäten am europäischen Wandel teil.
Dazu gehören Partnerschaften genauso wie die Teilnahme an verschiedenen Europaprojekten.
Unsere Europa-Aktivitäten

Einrichtungen

Microsoft-Academy
Microsoft-Academy
Cisco-Academy
Cisco-Academy
Oracle-Academy
Oracle-Academy
aris@school
aris@school
NAO-Robotic-Schule
NAO Robotic-Schule

Who's Online

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Berufsschule Elektroberufe

Infos zum InformationselektronikerInformationselektroniker/in, Schwerpunkt Bürosystemtechnik

Informationselektroniker/in, Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik

Weiterlesen...

Berufsschule Medientechnik

Mediengestalter/in Bild und Ton

Film- und Videoeditor/in

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Übersicht Medienberufe

Berufsschule Informationstechnik

IT-BerufeIT-Systemelektroniker

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker - Systemintegration

Übersicht-IT-Berufe

Go to top